Nachrichten

Role of vitamin D in COVID-19 mortality rates Rolle von Vitamin D bei coVID-19 Sterblichkeitsraten

12.05.2020 · Den Originaltext anzeigen Automatisch übersetzt

Researchers have discovered a strong correlation between severe vitamin D deficiency and mortality rate.

They noted that patients from countries with high COVID-19 mortality rates, such as Italy, Spain and the UK, had lower levels of vitamin D than patients in regions that were not as severely affected.

The researchers also found that increasing vitamin D serum levels may reduce the incidence and severity of complications due to influenza, pneumonia and COVID-19.

It was noted that the average level of vitamin D in each country was strongly associated with the number of cases and mortality, respectively. Vitamin D levels are very low in the aging population, especially in Spain, Italy and Switzerland, this is also the most risky population group for COVID-19.

Check Vitamin D offer: Visit our Oziwell Shop

More info:

1. DANESHKHAH, Ali, et al. The Possible Role of Vitamin D in Suppressing Cytokine Storm and Associated Mortality in COVID-19 Patients. medRxiv, 2020

2. Grant, William B., et al. “Vitamin D supplementation could prevent and treat influenza, coronavirus, and pneumonia infections.” (2020)

3. Ilie, P. C., S. Stefanescu, and L. Smith. “The role of Vitamin D in the prevention of Coronavirus Disease 2019 infection and mortality.” (2020)

Forscher haben eine starke Korrelation zwischen schwerem Vitamin-D-Mangel und Sterblichkeitsrateentdeckt.

Sie stellten fest, dass Patienten aus Ländern mit hoher COVID-19-Sterblichkeitsrate, wie Italien, Spanien und dem Vereinigten Königreich, niedrigere Vitamin-D-Spiegel hatten als Patienten in Regionen, die nicht so stark betroffen waren.

Die Forscher fanden auch heraus, dass steigende Vitamin-D-Serumspiegel die Inzidenz und Schwere von Komplikationen aufgrund von Grippe, Lungenentzündung und COVID-19 reduzieren können.

Es wurde festgestellt, dass der durchschnittliche Vitamin-D-Gehalt in jedem Land stark mit der Anzahl der Fälle bzw. der Sterblichkeit in Verbindung gebracht wurde. Der Vitamin-D-Spiegel ist in der alternden Bevölkerung sehr niedrig, vor allem in Spanien, Italien und der Schweiz, dies ist auch die riskanteste Bevölkerungsgruppe für COVID-19.

Überprüfen Sie das Vitamin-D-Angebot: Besuchen Sie unseren Oziwell Shop

Weitere Informationen:

1. DANESHKHAH, Ali, et al. Die mögliche Rolle von Vitamin D bei der Unterdrückung von Zytokinsturm und assoziierter Mortalität bei COVID-19-Patienten. medRxiv, 2020

2. Grant, William Bet al. "Vitamin-D-Supplementierung könnte Grippe, Coronavirus und Lungenentzündungen verhindern und behandeln." (2020)

3. Ilie, P. CS. Stefanescu und L. Smith. "Die Rolle von Vitamin D bei der Prävention von Coronavirus-Krankheit 2019 Infektion und Sterblichkeit." (2020)

  Laden...